titel

Förderverein der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

des Kindes– und Jugendalters der SHK gGmbH  

Willkommen auf der Homepage des Fördervereins der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der SHK Nordhausen gGmbH.

Wir möchten Sie hier über die Aktivitäten unseres gemeinnützigen Vereins informieren.

Wir freuen uns über ihre tatkräftige Hilfe, uns bei unserem Anliegen, psychisch kranke Kinder und Jugendliche und ihre Familien zu unterstützen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neuigkeiten vom  14.04.2017

 

Verein beteiligt sich am Brunnenfest

                                                               hier geht es zum Artikel

 

 

 

 

 

hier geht es zum Artikel der Wissenschaftsreihe 2016

 

                                                                                                      

klick zum vergrößern

Klingender September

hier klicken für mehr Informationen

oder

www.klangbaum-nordhausen.de

 

 

Kathrin Göring-Eckardt zu Besuch in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

 

Nach dem festlichen Empfang im Park Hohenrode besuchten Frau Kathrin Göring-Eckardt und Frau Gisela Hartmann am 18.08.2016 die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters. Durch das 2012 errichtete Verbindungstor zwischen Park und Klinikum war das Ziel schnell erreicht. Dank der Abteilung  Technik des Südharz Klinikums wird es so auch den Patienten ermöglicht, in der wunderschön angelegten Parkanlage Kraft für die Genesung zu tanken und sich an der Natur zu erfreuen oder eben an frischer Luft auszupowern.Im Gespräch mit dem Vorstand und Mitgliedern des Vereins „Schattenkinder Südharz e.V.“ verschafften sich die Besucherinnen einen Eindruck über die geleistete Arbeit des Vereins. Erster Anlaufpunkt war der von Spendengeldern errichtete Spielplatz mit rustikalen Sitzmöglichkeiten für die Patienten der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Gern wird diese neue Spielmöglichkeit in Anspruch genommen. Die hier neu errichtete Matschstrecke erfreut sich großer Beliebtheit.

Weiter ging es dann zur Klinik selbst, in den Innenhof. Im regen Austausch erfuhren die Besucherinnen vieles über die therapeutischen Ansätze der dort errichteten Tast- und Sinnesstrecke. Sie informierten sich über den stationären Ablauf und die Therapiemöglichkeiten im klinischen Behandlungsverlauf. Weitere Unterstützungen seitens des Vereins sind geplant. Ein erneutes Ziel ist z. B. die Errichtung einer Kletterwand in der Turnhalle des Klinikums, die Durchführung der Wissenschaftsreihe für die Öffentlichkeit und die weitere finanzielle Hilfe bei Klinikhöhepunkten und geplanten Ferienausflügen.

 

 

 

 

 Treffen mit der Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Frau Kathrin Göring-Eckardt am 02.02.2012